„Hüttentour zur Lakeside Lodge mit Huskyschlitten“

  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland
  • Huskykennel Lappland

Ein 6-tägiges Erlebnis in Schwedisch Lappland mit mehr als nur einem Hauch Abenteuer!


Bei dieser Tour bieten wir unseren Gästen an ein eigenes Huskygespann durch die schwedische Wildnis zu lenken. Das Ziel: Unsere eigene Lakeside Lodge. Die Lakeside Lodge liegt an dem größten See  hier (teilweise Naturreservat) der von unserem Camp eine Tagestour entfernt ist. Bevor es allerdings  in die Wildnis geht stehen zwei Trainingstage auf dem Programm bei dem alle wichtigen Techniken und das richtige Verhalten beim Führen eines eigenen Hundeteams trainiert werden.

So vorbereitet kann das Abenteuer starten! Die Tour führt durch eine wilde Landschaft und durch ein Naturreservat bis endlich die Lakeside Lodge am Horizont auftaucht. Die Lodge liegt direkt am Ufer des größten Sees in dieser Gegend. Die Lodge hat kein fließendes Wasser und keinen Strom, und ein Feuer im offener Kamin bei Kerzenlicht und Petroleumlampe sorgen für die richtige Romantik. Geschlafen wird allerdings in einem Lavvu, dem klassischen Tipi der Samis.  Ein prasselnder Ofen sorgt darin neben den kuschligen Schlafsäcken und Rentierfellen für  Wärme.  Das Lagerleben organisieren die Gäste gemeinsam mit den Guides und jeder hilft tatkräftig mit. Die Verpflegung ist mit Top Produkten aus der Region ein eigenes Erlebnis (z.B. Elchfleisch, Räucherkäse, Hjortron Marmelade…), und bei diesem Teil der Tour lassen wir es uns richtig gut gehen.

Die 3 Tage „unterwegs“ sind aufregendes Abenteuer und kein Luxusleben, und jeder Teilnehmer sollte sich darauf einstellen. Die Schneeverhältnisse können stark wechseln  und die Trails für die Schlitten nicht perfekt. Das bedeutet hartes körperliches Mitarbeiten um die Huskyteams zum Beispiel durch Mit schieben der Schlitten im tiefen Schnee zu unterstützen ohne Hilfe von „außen“ zu erhalten. Eine Winterübernachtung im Lavvu ist auch eine bleibende Erinnerung, und mit etwas Glück sind in der Nacht die Polarlichter zu sehen. Rentiere sind in dieser Gegend zu Hause und oft zu beobachten und auch Elche trifft man häufig an. Die Braunbären schlafen dagegen im Winter und werden uns nicht in die Quere kommen.

Die Gipfeltour mit Schneeschuhen am „Entspannungstag“ bietet einen gelungenen Abschluss mit der besten Aussicht über die Weite des Landes die Schwedisch Lappland so besonders macht.


Tag 1

Ankunft, Beziehen des Zimmers im Guesthouse, Versorgen der Hunde, Kennenlernen des eigenen Huskygespannes und des eigenen Schlittens, erste Trainingstour und Übungen wie selbstständiges Starten eines Gespannes, Schlitten mit Leine am Baum verankern, Anker vorne und hinten setzen, Stake out aufbauen, usw. Ende des ersten Tages und Übernachtung im Guesthouse HKL.

 

Tag 2

Gemeinsames Frühstück im Guesthouse, Versorgen der Hunde, zweite Trainingstour mit ev. wiederholen der verschiedenen Techniken, genaueres Kennenlernen der eigenen Teams. Bei Bedarf gemeinsames Präparieren des Trails für die nächsten Tage. Ende des zweiten Tages, und Übernachtung im Guesthouse HKL.

 

Tag 3

Gemeinsames Frühstück im Guesthouse, Versorgen der Hunde, Fertigmachen  der Schlitten/Teams und Aufbruch zur Schlittentour zur Lakeside Lodge. Versorgen der Hunde und Ausrüstung,  Aufbau des Lavvus und Lagerbau, (Lagerbau = Feuerholz machen/Feuerstelle bereit machen, Eisloch bohren und Wasser holen,   Zeltofen aufbauen, Wege im Camp mit Schneeschuhen präparieren, Schneeschaufeln im Huskygehege und um die Lodge, usw.) Gemeinsames Grillen/Dutch Oven, Versorgen der Hunde, Ausklingen des Tages am offenen Kamin in der Lakeside Lodge, Feuerwache/Zeltofen - Ende des dritten Tages und Übernachtung im Lavvu oder Gästehütte.

 

Tag 4

Gemeinsames Frühstück in der Lakeside Lodge, Schneeschaufeln bei Bedarf, Versorgen der Hunde, Fertigmachen der Teams und der Schlitten und Aufbruch zu einer Tour im Gebiet des großen Sees. Rückkehr zur Lakeside Lodge und Versorgen der Hunde und der Ausrüstung, Feuer machen, gemeinsames Grillen/Dutch Oven, Bei genügend Zeit Eisfischen am großen See, Lager für die kommende Nacht vorbereiten wie am vorigen Tag, Ausklingen des Tages am offenen Kamin in der Lakeside Lodge, Ende des vierten Tages und Übernachtung im Lavvu oder Gästehütte.

 

Tag 5

Gemeinsames Frühstück in der Lakeside Lodge, Schneeschaufeln bei Bedarf, Versorgen der Hunde und Fertigmachen der Teams und der Schlitten, Aufbruch zur Schlittentour zurück zum Camp am Huskykennel Lappland, Versorgen der Hunde und der Ausrüstung, Ende des fünften Tages und Übernachtung im Guesthouse HKL.


Tag 6

„Entspannungstag“ Gemeinsames Frühstück im Guesthouse, Gemeinsames Versorgen der Hunde, Aufbruch zur entspannten Schneeschuhwanderung auf den Samischen Opferfelsen, (die höchste senkrechte Felsklippe) mit einer wunderschönen Aussicht auf das umliegende Land. Feuer machen und Tee kochen auf dem Gipfel. Rückkehr zum Camp HKL mit genügend Zeit zum Verabschieden der Hunde. Ende Tag 6 und Abreise.

Dauer

6 Tage

Teilnehmerzahl

2 Personen

Ab wie vielen Teilnehmern ist eine Gruppenbuchung zu einem Individualtermin möglich

Max 2 Personen

Verfügbarkeit

Siehe unter Termine

Weitere Informationen zum Erlebnis

  • ·         Transfer vom Busbahnhof Åsele zum Guesthouse und zurück bei An-/Abreise.
  • ·         Tägliche Transfers zwischen Guesthouse und Huskykennel  (4km)
  • ·         Tägliche Benutzung der Grillkåta während der Tage am Huskykennel
  • ·         Tägliches gemeinsames Frühstück, 2 x Abendessen mit lokalen Spezialitäten inkl. alkoholfreie Getränke, 1 x Lunchpaket
  • ·         2 Trainingstage mit eigenem Huskyschlittengespann
  • ·         3-tägige Wildnistour mit dem eigenen Huskyschlittengespann
  • ·         1  Fahrt mit dem Schneemobil
  • ·         3 Übernachtungen im Guesthouse vom Huskykennel Lappland
  • ·         2 Übernachtungen im Lavvu (Samisches Tipi) mit Holzofen auf Feldbetten inkl. Rentierfellen und Winterschlafsäcken
  • ·         1 x Eisfischen am großen See
  • ·         1 Schneeschuhtour auf Opferfelsen der Samis
  • ·         Fotoservice während der Tour
  • ·         Jeden Tag genügend Zeit mit den Huskies im großen Freigehege
  • ·         NEU - 5 GB WIFI frei nutzbar im Gästehaus

    Teilnahmevoraussetzungen

    Das Erlebnis richtet sich vor allem an Gäste die schon Erfahrung mit Huskyschlitten gemacht haben. Der Wille und die Kondition die zur erfolgreichen Durchführung dieser Tour erforderlich sind gehen über „durchschnittlich“ hinaus. Dessen sollten sich die Teilnehmer vor Antritt bewusst sein. Eine Abenteuertour wie diese ist kein „Rundum-Sorglos-Paket“ und das tatkräftige Mithelfen der Teilnehmer wird zum Gelingen der Tour vorausgesetzt. Unter diesen Voraussetzungen wird die Tour dann auch zum ganz besonderen Erlebnis das sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Die Sicherheit der Gäste und Hunde steht während der gesamten Zeit immer im Vordergrund und aus diesem Grund ist es möglich dass wir die Tour spontan anpassen, ändern oder abbrechen müssen.

    Trotzdem raten wir zu einer Reiseunfallversicherung, Abenteuer bleibt Abenteuer. https://www.reiseversicherung.com/reiseversicherungen/reiseunfallversicherung.html

    Weiters:

    • Es können keine eigenen Hunde mit gebracht werden
    • Mindestalter 16 Jahre, wenn die körperlichen und geistigen Voraussetzung erfüllt sind.
         

      Wetterabhängigkeit

      fast keine...

      Tägliche Absprache des Programmablaufes je nach Wetterbericht und Schneelage (Ablauf des Programmes kann dementsprechend geändert werden)

       

      Unser gemeinsamer Leitspruch:

      Flexibiltät, Individualität, Teamgedanke ist unser Motto und wir erleben unser Abenteuer wie kein Anderer.

      Zuschauer möglich

      Nein

      Kleidung / Ausrüstung

      Gestellt wird:

      Die Ausrüstung zu den Aktivitäten wie Winterschlafsäcke mit Fleeceinletts, Lavvu, Schutzhelme, Angelausrüstung, Schneeschuhe, sowie bei Bedarf Thermooveralls, warme Musherstiefel.

       

      Mitzubringen ist/sind:

      unsere Tipps und Infos dazu findet Ihr als PDF.Datei unter Downloads

       

       

      Sonstige Infos / Ergänzungen für den Kunden

      AGBs, Anmeldeformular und alle weiteren Infos zu diesem Programm findet Ihr unter Downloads. Unsere Huskys sind keine Ware oder Maschinen, sondern Lebewesen und an erster Stelle unsere Familienmitglieder! Sollte sich einer unserer Huskys nicht gut fühlen, wird er zu nichts gezwungen. ABER: sollte sich ein Gast hier im Huskykennel Lappland schlecht benehmen und unsere Huskys nicht dementsprechend behandeln, wird er sofort von unserem Gelände verwiesen!
      Huskykennel Tyrol, GetWet Outdoor Adventure